Mi. Jun 12th, 2024

Johannesburg: Nach der Niederlage bei der Parlamentswahl in Südafrika hat sich die Regierungspartei ANC erstmals zu Wort gemeldet.
Es gebe nichts zu feiern, sagte Generalsekretär Mbalula. Einen Rücktritt von Präsident Ramaphosa als Parteichef lehnte der ANC aber ab. Nach Auszählung fast aller Stimmen bricht der seit 30 Jahren allein regierende Afrikanische Nationalkongress auf 40 Prozent der Stimmen ein und verliert damit die absolute Mehrheit. – BR

Kommentar verfassen