Fr. Jul 19th, 2024

Abu Dhabi: Die Weiterreise von Außenministerin Baerbock nach Australien ist auch im zweiten Anlauf gescheitert.

Erneut musste die Regierungsmaschine unmittelbar nach ihrem Start in Abu Dhabi wegen defekter Landeklappen umdrehen. Baerbock und ihre Delegation wollen nun mit einem Linienflug nach Sydney aufbrechen. Durch die zweimalige Flugpanne mit der Regierungsmaschine kommt die Grünen-Ministerin mit deutlicher Verspätung in Australien an. Einige Programmpunkte wurden bereits abgesagt oder verschoben. Das Treffen mit ihrer australischen Kollegin Wong findet jedoch statt. Dabei will Baerbock Kulturgüter aus der Kolonialzeit an das indigene Volk der Kaurna in Australien zurückgeben. Weitere Reiseziele der Ministerin sind Neuseeland und der Inselstaat Fidschi. – BR

Kommentar verfassen