Do. Mai 26th, 2022

Nürnberg: Die Nachfrage nach Arbeitskräften liegt auf einem neuen Rekordniveau.
Der Index, mit dem die Bundesagentur für Arbeit den Bedarf misst, hat im April einen neuen Höchststand erreicht. In einem Jahr stieg der Index von 105 auf 138 Punkte. Der Frühjahrsaufschwung am Arbeitsmarkt fällt mit dem Ende der meisten Corona-Beschränkungen zusammen. Fast in allen Branchen gibt es laut der Bundesagentur eine größere Nachfrage nach Arbeitskräften, Ausnahmen seien die Branchen Information und Kommunikation, Land- und Forstwirtschaft sowie Zeitarbeit. Den größten Zuwachs an neuen Stellen verzeichnet das Gastgewerbe, das von Lockdowns besonders stark betroffen war. – BR

Kommentar verfassen