Do. Mai 26th, 2022

Berlin: Mehr Bürger als erwartet nehmen offenbar das Angebot wahr, mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente zu gehen.
Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, steigen die Kosten für die Rente nach 45 Versicherungsjahren im Frühjahr erstmals auf über drei Milliarden Euro im Monat. Sie beruft sich auf Daten der Deutschen Rentenversicherung, wonach im vergangenen Jahr mehr als 254.000 neue Anträge auf diese Rentenart bewilligt wurden. Bei der Einführung der „Rente mit 63“ im Jahr 2014 hatte die damalige Bundesregierung mit nur 200.000 Anträgen im Jahr gerechnet. – BR

Kommentar verfassen