Di. Jul 23rd, 2024

Berlin: Die Nachfrage nach Wärmepumpen und Dämmsystemen ist offenbar stark zurückgegangen.

Die Funke-Zeitungen berichten, dass im ersten Halbjahr laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle rund 50.000 und damit halb so viele Förderanträge für Wärmepumpen gestellt wurden wie im selben Zeitraum des vergangenen Jahres. Der Sprecher des „Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima“, Ebisch, führte die Zahlen auf die – Zitat – „enorme Verunsicherung“ zurück, die das geplante Heizungsgesetz ausgelöst habe. Die Betriebe wüssten nicht, wie sie rechtssicher beraten könnten und wie es mit der staatlichen Förderung weitergehe. Zugleich seien im ersten Halbjahr rund 15 Prozent weniger Quadratmeter Gebäudefläche wärmegedämmt worden als im Vergleichszeitraum letztes Jahr, so die Funke-Zeitungen unter Berufung auf ein Marktforschungsunternehmen. – BR

Kommentar verfassen