Fr. Jul 19th, 2024

Das Haus der Bayerischen Geschichte präsentiert am Samstag, 5. August 2023 die Deutsche Meisterschule für Mode aus München mit barocker Haute Couture. Im Anschluss: Bayern 2-Zündfunk Party im Museumsfoyer.Augsburg – leuchtende Farben, mit Tüll drapierte Oberteile, neu interpretierte Korsetts, wallende Kleider – die Designerinnen und Designer der Deutschen Meisterschule für Mode stellten heute in München ihre für den 5. August angefertigten barocken Kreationen vor. Mit dabei waren Schulleiterin Irene Schoppmeier, Roland Müller-Neumeister, Künstlerischer Leiter Mode und Dr. Richard Loibl, Direktor Haus der Bayerischen Geschichte.

Ihren großen Auftritt haben die Kreationen bei zwei Modenschauen am Samstag, 5. August 2023 im Rahmen der „Nacht der Mode“ im und am Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Für das Ereignis wird extra ein Laufsteg aus dem Museum heraus auf den Donaumarkt aufgebaut. Termine für die barocke Fashion-Show sind am Nachmittag um 17 Uhr sowie nach Einbruch der Dämmerung, gegen 21 Uhr. (Bei schlechtem Wetter findet die Modenschau im Foyer statt.

Bevor die vielen Models die barocke Haute Couture präsentieren, besteht die Möglichkeit sich im und am Haus der Bayerischen Geschichte barock einzustimmen. Dafür öffnet das Museum wie gewohnt um 9 Uhr seine Pforten und lädt bei freiem Eintritt ein die aktuelle Bayerisch-Tschechische Landesausstellung „Barock! Bayern und Böhmen“ zu besuchen und natürlich die Dauerausstellung „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“. Die Ausstellungen haben bis 21 Uhr geöffnet, in der Landesausstellung werden zu festen Zeiten kostenfreie Führungen angeboten: Sie finden um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 18.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kulinarisches für Leib und Seele
Ab dem Nachmittag erwarten die Besucherinnen und Besucher beim Museumswirt oder an eigenen Ständen barocke Schmankerl, ob süß oder salzig, ob Kaffee, Tee oder Cocktails – für jeden ist etwas dabei.

Clubnacht im Museumsfoyer
Trendig geht es nach der Modenschau im Haus der Bayerischen Geschichte weiter: Das Museumsfoyer verwandelt sich mit der Bayern 2 Zündfunk-Party wieder zu einem Club. Die DJs „LXD“ aka Alexandra Distler und „Multiboy“ Ralf Summer heizen unter den Augen des Museumslöwen im Foyer bis tief in die Nacht hinein ein! Auch zur Zündfunk-Party ist übrigens der Eintritt frei. – Julia Lichtl, Haus der Bayerischen Geschichte

Kommentar verfassen