Mi. Okt 27th, 2021

Bozen: Das Lkw-Nachtfahrverbot auf der Tiroler Inntal-Autobahn verstößt laut einem Gutachten gegen EU-Recht.
Damit werde der freie Warenverkehr auf einer der wichtigsten Transitrouten Europas unzulässig eingeschränkt, sagte der Innsbrucker Professor Hilpold auf einer Pressekonferenz in Bozen. Derzeit werde Verkehr nur von der Nacht auf den Tag verlagert, mit zusätzlichen Staus. Als Konsequenz aus dem Gutachten forderte Bundesverkehrsminister Scheuer die Europäische Kommission auf, die Einhaltung der EU-Verträge bei Österreich durchzusetzen. Die Tiroler Landesregierung hatte das Nachtfahrverbot mit Luft- und Lärmschutz begründet. – BR

Kommentar verfassen