Di. Dez 6th, 2022

Cape Canaveral: Vor dem Eintreffen von Hurrikan „Ian“ hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa ihre neue Mondrakete vorsichtshalber zurück in den Hangar gebracht.
Die fast 100 Meter hohe Rakete benötigte eine ganze Nacht für die 6,4 Kilometer lange Strecke von der Abschussrampe im Kennedy Space Center zum Hangar. Ian hatte im Westen Kubas schwere Schäden angerichtet und zieht nun über den Golf von Mexiko zur Südwestküste Floridas. – BR

Kommentar verfassen