Di. Okt 4th, 2022

Cape Canaveral: Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat auch den zweiten Startversuch ihrer Mondrakete abgesagt.
Er war für den Abend unserer Zeit geplant. Die NASA berichtet von technischen Problemen. Es gebe ein Leck in einem Tankschlauch, das nicht abgedichtet werden kann. Schon vergangenen Montag musste der Start wegen ähnlicher Probleme abgebrochen werden. Die Rakete soll vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida zum Mond fliegen, ihn mehrmals umkreisen und nach sechs Wochen zurückkehren. Der Testflug dient dazu, wieder Menschen zum Mond zu schicken. BR

Kommentar verfassen