Mi. Jun 16th, 2021

Frauen reagieren sensibel auf schlechte Manieren

84 Prozent der deutschen Frauen finden Nasebohren oder im Ohr fummeln in der Öffentlichkeit sehr störend, dagegen nur 66 Prozent der Männer. Das fand der Lose-Blatt-Ratgeber „Stil & Etikette“ aus Bonn in einer repräsentativen Umfrage heraus. Die möglichen Antwortkategorien waren „stört mich sehr“, „stört mich ziemlich“, „stört mich ein wenig“ und „stört mich überhaupt nicht“.

Insgesamt 88 Prozent der Deutschen stören sich ziemlich bzw. sehr an Menschen, die anderen keine Hilfe anbieten, z.B. älteren Personen beim Tragen schwerer Dinge. Doch auch hier reagieren Frauen sensibler. 61 Prozent der Frauen stört diese fehlende Hilfsbereitschaft sehr, aber nur 52 Prozent der Männer. Auch schlechte Tischmanieren, rülpsen und schmatzen widert Frauen weitaus mehr an als Männer. Gute Manieren sind den Herren der Schöpfung im Umgang mit dem anderen Geschlecht also wärmstens zu empfehlen.

Wer seiner Herzdame imponieren möchte, sollte zum Beispiel die wichtigsten Tischsitten beherrschen. Eine Aufstellung der wichtigsten Benimm-Regeln zu Tisch finden Sie in dem Probe-Beitrag „Tischsitten von A – Z“ unter www.stil.de. Einzelheiten zu dieser Repräsentativ-Umfrage, in der insgesamt 16 schlechte Gepflogenheiten auf ihren Störfaktor geprüft wurden,
finden Sie ebenfalls unter dieser Internet-Adresse.

Kommentar verfassen