Di. Mai 24th, 2022

Brüssel: NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat zufrieden auf die Ankündigungen von Kanzler Scholz reagiert, die Bundeswehr zu stärken In einer für die europäische Sicherheit entscheidenden Zeit stelle diese Entscheidung eine bedeutende Investition in die Sicherheit und Freiheit unserer Nationen dar, erklärte Stoltenberg.
Als Reaktion auf den Ukraine-Krieg hatte Scholz am Vormittag im Bundestag ein einmaliges Sondervermögen von 100 Milliarden Euro und eine deutliche Aufstockung der jährlichen Verteidigungsausgaben angekündigt. Künftig sollen Jahr für Jahr mehr als zwei Prozent der Wirtschaftsleistung in den Wehretat fließen. CDU und CSU unterstützen die Pläne des Kanzlers. – BR

Kommentar verfassen