So. Mai 19th, 2024

Podgorica: In Montenegro wird heute ein neues Parlament gewählt.
Mit der vorgezogenen Wahl soll die politische Blockade, die seit Monaten in dem Balkanland andauert, gelöst werden. Die Regierung des Nato-Landes ist seit vergangenem August nach ihrem Sturz durch ein Misstrauensvotum nur noch geschäftsführend im Amt. Es treten 15 Parteien und Bündnisse an. Die größten Chancen auf einen Wahlsieg wurden zuletzt einer neuen Partei zugerechnet, die sich pro-europäisch positioniert und „Europa Jetzt“ heißt. Die Wahllokale öffnen um 7 Uhr. Mit ersten Ergebnissen ist am späten Abend zu rechnen. – BR

Kommentar verfassen