Fr. Jul 19th, 2024

Brüssel: Die Nato übernimmt künftig eine stärkere Koordination der Waffenlieferungen an die Ukraine. Das Hauptquartier dafür soll in Wiesbaden angesiedelt werden. Das erklärte Nato-Generalsekretär Stoltenberg nach dem Treffen der Verteidigungsminister.

In Wiesbaden ist auch die Basis der US-Streitkräfte in Europa, die bislang die Koordinierungsaufgaben wahrnehmen. Ziel der neuen Struktur ist es, die Hilfe für die Ukraine auch dann verlässlich planen zu können, sollte Donald Trump nächster US-Präsident werden. Eine stärkere Koordinierungsrolle der Nato war lange umstritten, weil einige Mitgliedstaaten Bedenken hatten, dass es zu einer direkten Konfrontation zwischen dem westlichen Bündnis und Russland kommen könnte. Stoltenberg hatte jedoch darauf verwiesen, dass die Nato keine eigenen Streitkräfte entsendet. – BR

Kommentar verfassen