Sa. Mai 21st, 2022

Brüssel: Die Nato will ihre Truppen nach dem russischen Angriff auf die Ukraine verstärken.
Generalsekretär Stoltenberg stellte klar, dass die Nato alles erforderliche tun werde, um ihr Gebiet und ihre Alliierten zu schützen. Mehr als 100 Kampfjets seien in Alarmbereitschaft, um den Luftraum des Nato-Gebiets zu überwachen, so Stoltenberg. Ebenso stünden viele Schiffe bereit. Ein Angriff auf einen Bündnispartner werde als Angriff auf alle angesehen, so der Nato-Generalsekretär. Deshalb habe das Bündnis auch seine Verteidigungspläne aktiviert, um eine schnellere Truppenbewegung zu ermöglichen. Allerdings stellte Stoltenberg klar: In der Ukraine selbst seien keine Nato-Truppen und es sei auch nicht geplant, das zu ändern. – BR

Kommentar verfassen