So. Sep 19th, 2021

Moskau: Nachdem sich der Gesundheitszustand von Kreml-Kritiker Nawalny offenbar deutlich verschlechtert hat, ist er nun in ein Krankenhaus für Häftlinge verlegt worden.
Die russische Gefängnisbehörde hat gleichzeitig mitgeteilt, dass der Zustand des Oppositionellen „akzeptabel“ sei. Die Ärzte des 44-Jährigen, der sich seit rund drei Wochen im Hungerstreik befindet, hatten in den vergangenen Tagen hingegen vor einem Herzstillstand gewarnt. Nawalny sitzt in einer Strafkolonie 100 Kilometer östlich von Moskau ein. Die EU fordert seine Freilassung und bezeichnet seine Verurteilung als politisch motiviert. – BR

Kommentar verfassen