So. Dez 5th, 2021

Berlin: Der thüringische Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann scheidet als dritter Parlamentarier der Union innerhalb weniger Tage aus der Fraktion aus. Anlass sind Vorwürfe, er habe für sein Engangement für Aserbaidschan materielle Vorteile erhalten.
In der Zeitung „Südthüringen Kurier“, die von ihm herausgegeben wird, waren Anzeigen erschienen, die von Aserbaidschan bezahlt wurden. Zuvor waren wegen der Maskenaffäre der CDU-Abgeordnete Löbel und sein CSU-Kollege Nüßlein aus der Fraktion ausgetreten. Gegen zwei weitere CDU-Abgeodnete laufen Ermittlungen. Im Zusammenhang mit Kontakten nach Aserbaidschan ist die Immunität des CDU-Abgeordneten Axel Fischer aufgehoben worden. Die Generalstaatsanwaltschaft München ermittelt. Auch der CDU-Abgeordneten Karin Strenz wird vorgeworfen, Geld aus Aserbaidschan erhalten zu haben. – BR

Kommentar verfassen