Fr. Jul 19th, 2024

Tel Aviv: Der israelische Ministerpräsident Netanjahu hat das Kriegskabinett aufgelöst. Auslöser war der Austritt des Oppositionspolitikers Gantz vor gut einer Woche.

Dieser war zusammen mit Netanjahu und Verteidigungsminister Gallant Mitglied des Kabinetts, das während des gesamten Krieges gemeinsam Entscheidungen traf. Gantz, ein langjähriger politischer Rivale Netanjahus, war der Regierung nach dem Angriff der Hamas am 7. Oktober als Zeichen der Einigkeit beigetreten. Er verließ das Kabinett aus Frustration über fehlende Perspektiven für den Gazastreifen. Kritiker erklärten dazu, Netanjahus Entscheidungsfindung in Kriegszeiten sei von Ultranationalisten in seiner Regierung beeinflusst worden. Aus Regierungskreisen hieß es, Netanjahu werde kritische Entscheidungen mit Blick auf die aktuellen Konflikte künftig in kleineren Foren besprechen. – BR

Kommentar verfassen