Sa. Feb 24th, 2024

Jerusalem: Ein Sprecher von Israels Premierminister Netanjahu hat alle Appelle, einer Feuerpause im Gazastreifen zuzustimmen, nochmals zurückgewiesen.
Er sagte, wenn Israel von der internationalen Gemeinschaft die Hände gebunden würden oder man den Druck von der Hamas nehme, werde das eine Einladung zu mehr Terrorismus weltweit. Zuvor hatte Netanjahu nach eigenen Angaben angeordnet, dass die Armee einen Evakuierungsplan für die Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens erstellt. Offenbar sollen israelische Soldaten dort bald einmarschieren. In Rafah halten sich viele Binnenflüchtlinge auf, teils auf Anraten der israelischen Armee. – BR

Kommentar verfassen