Do. Mai 30th, 2024

Jerusalem: Am Tempelberg in Jerusalem haben sich israelische Polizisten und Palästinenser den zweiten Abend in Folge schwere Auseinandersetzungen geliefert.
Die Sicherheitskräfte sollen Blendgranaten und Gummigeschosse eingesetzt haben, um Gläubige aus der Al-Aqsa-Moschee zu drängen. Die Polizei erklärte, sie habe verhindern wollen, dass sich Jugendliche dort verschanzen. Am Abend hat das jüdische Pessach-Fest begonnen, es fällt in diesem Jahr mit dem christlichen Osterfest und dem islamischen Fastenmonat Ramadan zusammen. – BR

Kommentar verfassen