Mo. Mai 16th, 2022

Cape Canaveral: 16 Stunden nach dem Start der Trägerrakete vom Weltraumbahnhof in Florida ist die neue Besatzung auf der Internationalen Raumstation ISS eingetroffen.
Die Kapsel des privaten Raumfahrtunternehmens Space-X dockte in der Nacht an die Station an. Die vierköpfige Mannschaft, drei Amerikaner und eine Italienerin, löst auf der ISS den Deutschen Matthias Maurer und drei seiner amerikanischen Kollegen ab, die kommende Woche zur Erde zurückkehren sollen. Die neue Besatzung soll fünf Monate lang auf der ISS bleiben. Auch drei Russen leben derzeit dort. Erst Anfang der Woche waren drei Weltraumtouristen von dem Aufenthalt auf der Raumstation zurückgekehrt. – BR

Kommentar verfassen