Di. Mai 18th, 2021

Potsdam: Angesichts überlasteter Lernplattformen für Schulen wirbt die neue Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Ernst, um Verständnis bei Kindern und Eltern.
Dass Server in Schulen manchmal nicht funktionierten, sei ärgerlich, sagte die brandenburgische Bildungsministerin in den ARD-„Tagesthemen“. Wörtlich fügte die SPD-Politikerin hinzu: „Was wir in den vergangenen fünf bis acht Jahren versäumt haben an Initiativen für die digitale Bildung, holen wir nicht in sechs bis neun Monaten auf.“ – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen