Mi. Aug 4th, 2021

München: Neue archäologische Funde legen nahe, dass es die Stadt München schon länger gibt als bisher angenommen. Wie das Landesamt für Denkmalpflege mitteilt, haben Forscher in der Münchner Altstadt einen bisher unbekannten mittelalterlichen Siedlungskern entdeckt.
Bei den jetzt ausgewerteten Ausgrabungen aus dem vergangenen Jahr wurden Reste von Holzbauten und Ofenanlagen sowie Keramikgegenstände gefunden, die sich auf die Jahre 1000 bis 1150 datieren lassen. Als Datum der Stadtgründung gilt bisher das Jahr 1158. – BR

Kommentar verfassen