Di. Jul 16th, 2024

Den Haag: Nach dem Auseinanderbrechen seiner Vierparteienkoalition hat der niederländische Ministerpräsident Rutte seinen Rücktritt bei König Willem-Alexander eingereicht.

Dafür kehrte der Monarch aus seinem Familienurlaub in Griechenland nach Den Haag zurück. Der 56-jährige Rutte ist seit knapp 13 Jahren Ministerpräsident. Seine Regierungskoalition war seit Anfang 2022 im Amt; sie scheiterte jetzt am Streit über die Migrationspolitik. Zwei Regierungspartner wollten die von Ruttes Partei forcierten strengen Maßnahmen zur Kontrolle der Zuwanderung nicht mittragen. Damit stehen die Niederlande vor Neuwahlen. Als sicher gilt, dass das Thema Migration im Wahlkampf eine dominierende Rolle spielen wird. – BR

Kommentar verfassen