Mi. Jun 12th, 2024

Niamey: Die Militärjunta im Niger schließt den Luftraum. Die Maßnahme gelte für alle Flugzeuge, wie die Putschisten mitteilten.
Der Beschluss fällt zusammen mit dem Ende eines Ultimatums, das von der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft, Ecowas, gesetzt wurde. Ecowas hatte die Wiedereinsetzung von Präsident Bazoum gefordert und mit Gewalt gedroht, falls dies nicht geschehe. Der demokratisch gewählte Präsident Bazoum war von der Präsidentengarde am 26. Juli gestürzt worden. – BR

Kommentar verfassen