Mi. Dez 1st, 2021

Berlin: Bei der CDU hat die Suche nach einem Nachfolger für Parteichef Laschet offiziell begonnen. Seit heute können sich Kandidaten um den Posten bewerben. Sie haben Zeit bis zum 17. November.
Danach sollen die 400.000 CDU-Mitglieder befragt werden, wer die Partei künftig leiten soll. Der scheidende Vorsitzende Laschet hofft allerdings noch, dass sich eine Konsenslösung ergibt, die die Abstimmung überflüssig macht. Als mögliche Kandidaten werden mit Friedrich Merz, Norbert Röttgen, Jens Spahn und Ralph Brinkhaus bis jetzt immer wieder Männer aus Nordrhein-Westfalen genannt. Die frühere Bundestagspräsidentin Süßmuth hat deswegen noch einmal die Frauen in der CDU ermuntert, sich zu bewerben. Die Frauen sollten den Mut haben, zu kandidieren. – BR

Kommentar verfassen