Mi. Okt 27th, 2021

Seoul: Nach wochenlanger Unterbrechung haben Süd- und Nordkorea ihre direkten Verbindungskanäle wiederhergestellt.
Die Leitungen seien geöffnet, teilte eine Sprecherin des Vereinigungsministeriums in Seoul mit. Beamte beider Staaten hätten ihr erstes Telefongespräch seit rund zwei Monaten geführt. Die Telefon- und Faxleitungen bilden die Grundlage für eine Verständigung zwischen den beiden unabhängigen Staaten, die keine Botschaft im jeweils anderen Land unterhalten. Die zwei Staaten hatten die Verbindungen zwischen den Regierungen und den Streitkräften erst Ende Juli wieder geöffnet. Doch nach nur zwei Wochen stellte Nordkorea die Verbindung wieder ein – aus Protest gegen gemeinsame Militärübungen Südkoreas und der USA – BR

Kommentar verfassen