Sa. Jul 13th, 2024

Nordhausen: Der AfD-Kandidat Jörg Prophet hat die Oberbürgermeister-Stichwahl im thüringischen Nordhausen überraschend verloren.

Er unterlag dem parteilosen Amtsinhaber Kai Buchmann, der knapp 55 Prozent der Stimmen bekam. Auf Prophet entfielen entsprechend gut 45 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei über 59 Prozent. Beim ersten Durchgang vor zwei Wochen hatte der AfD-Kandidat noch mit fast 20 Prozentpunkten vor dem jetzigen Sieger gelegen. Die Wahl hatte deutschlandweit für Aufsehen gesorgt. Die AfD kann damit ihre Erfolgsserie bei Kommunalwahlen in Ostdeutschland nicht fortsetzen. Im Juni war in Sonneberg zum ersten Mal in Deutschland ein AfD-Politiker zum Landrat gewählt worden, wenig später siegte ein AfD-Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Raguhn-Jeßnitz in Sachsen-Anhalt. – BR

Kommentar verfassen