Sa. Jul 13th, 2024

Seoul: Nordkorea hat zwei ballistische Raketen in Richtung der östlichen Gewässer des Landes abgefeuert.

Zu dieser aktualisierten Einschätzung gelangte das südkoreanische Militär, nachdem zuvor zunächst von nur einer Rakete die Rede gewesen war. Es ist schon der siebte Raketentest des Landes im März. Pjöngjang stellt die vermehrten Raketentests als Reaktion auf die gemeinsamen Militärmanöver von Südkorea und den USA dar. Die Verbündeten hatten erst letzte Woche ein elftägiges gemeinsames Training beendet. In Kürze soll ein US-Flugzeugträger in der Region für weitere gemeinsame Manöver mit Südkorea eintreffen. Nordkorea betrachtet die Übungen als Vorbereitung einer Invasion. – BR

Kommentar verfassen