So. Jun 16th, 2024

Nürnberg: Ab Mitte April werden in der Stadt nachts wieder historische Gebäude wie die Sebalduskirche beleuchtet.
Grund ist das Ende der Energiemangellage, die im vergangenen Jahr wegen Problemen bei der Gas – und Ölversorgung eingetreten war. Nach Angaben der Stadt wurden durch die Maßnahme insgesamt etwa 100.000 Kilowattstunden Strom eingespart. Neben der Sebalduskirche werden ab 17. April auch Gebäude wie das Rathaus und das Opernhaus wieder angestrahlt. Begonnen hatten die Einsparungen bei der Beleuchtung im vergangenen Juli. – Um Energie zu sparen, hatte die Stadt im Sommer auch mehrere Hallenbäder geschlossen. – BR

Kommentar verfassen