Di. Jan 18th, 2022

Nürnberg: Die Spielwarenmesse wurde abgesagt.
Grund ist die Ausbreitung der Omikron-Variante und damit verbundene Absage von Ausstellern im Vorfeld der Messe. Nach Angaben der Veranstalter kommt erschwerend hinzu, dass durch eine jederzeit mögliche behördliche Absage keine Planungssicherheit mehr gegeben ist. Man habe deshalb keine andere Wahl gehabt. Alternativ würden sich Aussteller, Fachhandel und Medienvertreter jetzt auf der Plattform Spielwarenmesse Digital treffen. – Die Nürnberger Spielwarenmesse gilt als eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen der Branche, sie sollte vom 2. bis 6. Februar stattfinden. – BR

Kommentar verfassen