Sa. Okt 16th, 2021

Palermo: Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ darf auf der italienischen Insel Sizilien anlegen. Das teilten die französischen Betreiber des Schiffes am späten Abend mit. An Bord sind 570 gerettete Migranten.
Die Menschen seien erschöpft, die Essensvorräte gingen zur Neige, so die Besatzung. Die Migranten stammen vor allem aus Bangladesch, Ägypten, Eritrea, dem Sudan und Libyen. Sie waren mit Holz- und Schlauchbooten im Mittelmeer unterwegs, als sie gerettet wurden. Mehr als ein Viertel von ihnen sind unbegleitete Jugendliche und Kinder. – BR

Kommentar verfassen