Mi. Okt 27th, 2021

Los Angeles: Vor der Küste Südkaliforniens hat sich wegen eines Lecks in einer Pipeline ein Ölteppich gebildet.
Nach Angaben der Stadtverwaltung von Huntingon Beach sind rund als 500.000 Liter Rohöl ausgetreten. Betroffen ist ein gut 6 Kilometer langer Küstenstreifen mit mehreren beliebten Stränden. Sie wurden gesperrt. Einsatzkräfte versuchen zu verhindern, dass das Öl auch in besonders geschützte Feuchtgebiete vordringt. Medienberichten zufolge sind bereits tote Vögel und Fische angeschwemmt worden. – BR

Kommentar verfassen