Sa. Aug 20th, 2022

Wien: In Österreich sind angesichts deutlich steigender Corona-Infektionszahlen neue Beschränkungen im öffentlichen Leben geplant. Wie Bundeskanzler Nehammer mitteilte, müssen ab nächsten Dienstag unter bestimmten Voraussetzungen künftig auch im Freien FFP2-Masken getragen werden. Dies gelte dann, wenn der Zwei-Meter-Abstand nicht eingehalten werden könne, wie in Fußgängerzonen und Warteschlagen. Nehammer kündigte zudem verstärkte Kontrollen der 2-G-Regel im Einzelhandel an. Wenn sich Betriebe nicht an die Vorgaben halten, so der Kanzler, werde der Staat die Möglichkeit haben, diese zu sperren. In Österreich sind ferner kürzere Quarantänezeiten für Personen geplant, die Kontakt zu Corona-Infizierten hatten. – BR

Kommentar verfassen