Do. Aug 18th, 2022

Wien: In Österreich müssen sich Corona-Infizierte schon bald nicht mehr in Isolation begeben.
Wie Gesundheitsminister Rauch mitteilte, dürfen ab ersten August auch Infizierte das Haus verlassen. Sie müssen dann aber eine FFP2-Maske tragen – außer sie befinden sich im Freien oder können zu anderen Personen einen Abstand von zwei Metern einhalten. Corona-Infizierten soll es untersagt werden, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Kitas zu betreten. Rauch rechtfertigte den Schritt mit den psychischen und sozialen Folgen der Pandemie. Zudem gelte in Österreich weiterhin eine Meldepflicht, um einen Überblick über das Krankheitsgeschehen zu behalten. – BR

Kommentar verfassen