Mo. Jul 4th, 2022

Berlin: Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir rechnet mit weiter steigenden Lebensmittelpreisen infolge des Ukrainekriegs.
In der Rheinischen Post sagte der Grünen-Politiker, der Handel müsse sich jetzt mit teurer Energie versorgen. Dadurch stiegen die Preise, welche dann im Herbst und im Winter an die Kunden weitergeben würden. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken hatte Özdemir sich mehrfach dafür ausgesprochen, die Mehrwertsteuer auf bestimmte Lebensmittel zu senken. Dies stieß jedoch auf Widerstand. Daher forderte der Minister seine Kritiker auf, Alternativen vorzulegen und regte eine parteiübergreifende Reform des Systems an. – BR

Kommentar verfassen