Mo. Mai 10th, 2021

Berlin: Corona-bedingt ist das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr noch stärker als sonst über Online-Shops gelaufen. Nach einer Schätzung des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel, bevh, wurde etwa jeder vierte Euro online umgesetzt.
Schenken bleibt den Angaben zufolge aber eine persönliche Angelegenheit. Eine Umfrage des bevh hat ergeben, dass nur gut 20 Prozent der Befragten den Geschenkservice der Onlineshops nutzten. Das zeige, dass es sich Online-Shopper nicht nehmen lassen, ihre im Internet gekauften Geschenke noch individuell zusammenzustellen, zu verpacken und mit selbstgeschriebenen Grüßen zu verschicken, so der bevh. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen