Fr. Mai 24th, 2024

Warschau: Bei den Kommunalwahlen in Polen zeichnet sich ein Erfolg der oppositionellen nationalkonservativen PiS-Partei ab. Sie lag mit fast 34 Prozent der Stimmen vorne.
Die liberalkonservative Plattform von Ministerpräsident Tusk folgte mit knapp 32 Prozent auf Platz zwei. Das geht aus Prognosen des Forschungsinstituts Ipsos hervor. Fast vier Monate nach dem Amtsantritt der Regierung von Tusk galten die Regional- und Kommunalwahlen als erster Stimmungstest. – BR

Kommentar verfassen