Fr. Jul 1st, 2022

Ansbach: Ein Unwetter hat am Abend Mittelfranken schwer getroffen. In Spalt im Landkreis Roth wurden 14 Menschen beim Einsturz einer Holzhütte verletzt, darunter mehrere Kinder.
Nach Angaben der Polizei hatten die Urlauber in der Hütte Schutz gesucht, als diese zur Seite kippte und in sich zusammen fiel. Insgesamt löste das Orkantief in Mittelfranken knapp 400 Feuerwehreinsätze aus – vor allem wegen vollgelaufener Keller, entwurzelter Bäume und beschädigter Hausdächer. Zwischen Neuhaus und Hersbruck wurde die Bahnstrecke wegen Bäumen auf den Gleisen gesperrt. – Im nordrhein-westfälischen Paderborn wurden durch die Orkanböen 43 Menschen verletzt, davon zehn schwer. In Rheinland-Pfalz erlitt ein Mann einen tödlichen Stromschlag in einem überschwemmten Keller. – BR

Kommentar verfassen