Sa. Feb 4th, 2023

Würzburg: Als eines der Zentren des bundesweiten Poststreiks ist in Bayern ein Paketzentrum in Würzburg lahmgelegt worden.
Auch viele Paketzusteller in München traten in den Ausstand. 35 Zustell-Basen im Freistaat waren von der Gewerkschaftsaktion betroffen. Das Unternehmen teilte mit, deutschlandweit seien heute drei Millionen Briefe und eine Million Pakete liegengeblieben; das seien etwa sechs beziehungsweise 15 Prozent der durchschnittlichen Tagesmenge. – Die Gewerkschaft Verdi fordert 15 Prozent mehr Geld – das Unternehmen weist das als unrealistisch zurück. – BR

Kommentar verfassen