Do. Jan 20th, 2022

Athen: Papst Franziskus hat seine fünftägige Reise nach Zypern und Griechenland beendet und ist inzwischen wieder in Rom angekommen.
Zum Abschluss seines Besuchs in Griechenland war er in einer katholischen Schule in Athen. Dort appellierte er an die Jugendlichen, sich nicht von den Versuchungen der Konsumgesellschaft beirren zu lassen, nicht – so der Papst wörtlich – „Gefangene des Handys“ zu werden. Lieber sollten sie reale Begegnungen suchen und anderen dienen. – BR

Kommentar verfassen