Mi. Jun 23rd, 2021

Rom: Papst Franziskus hat am Abend eine weltweite Gebetsreihe für das Ende der Corona-Pandemie eröffnet. Den Auftakt bildete eine Rosenkranz-Andacht in einer Kapelle des Petersdoms mit 150 Teilnehmern.
Mit der Gebetsreihe soll der Menschen gedacht werden, die schwer von der Krise getroffen wurden. Franziskus dankte zudem Ärzten, Pflegern und Freiwilligen, die sich für die Kranken einsetzen. Den ganzen Mai über sollen Gebetsfeiern an Marienwallfahrtsorten weltweit stattfinden, zum Beispiel am 28. im oberbayerischen Altötting. – BR

Kommentar verfassen