Fr. Jun 21st, 2024

Lissabon: Zum Auftakt seiner Portugal-Reise hat Papst Franziskus von Europa neue politische Zukunftsvisionen gefordert.
Er sagte vor Vertretern von Politik, Diplomatie und Zivilgesellschaft, die Welt brauche das wahre Europa als Brückenbauer und als Friedensstifter. In seiner mehrfach von Applaus unterbrochenen Rede lobte Franziskus die europäische Diplomatie nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie habe den Traum verwirklicht, mit dem Feind von gestern das Morgen zu bauen. – BR

Kommentar verfassen