Sa. Apr 20th, 2024

Berlin: Bundesweit sind heute zahlreiche Arztpraxen geschlossen geblieben – aus Protest gegen die Politik von Gesundheitsminister Lauterbach. Kritik an dem Streik übte erneut die Stiftung Patientenschutz.
Vorstand Brysch nannte den Aufruf des Virchowbunds unverständlich. Die Leidtragenden seien vor allem alte und schwache Menschen, gerade auf dem Land. Unmut äußerte auch der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung. Ein Sprecher erklärte, aktuell gebe es „Spitzenwerte bei Atemwegserkrankungen“. Zudem sei es nicht der richtige Weg, an den Brückentagen die Praxen zu schließen, wenn sich Ärzteschaft und Gesundheitspolitik zerstreiten. – BR

Kommentar verfassen