Fr. Sep 24th, 2021

Schliersee: Das von mehreren Skandalen erschütterte Pflegeheim der oberbayerischen Gemeinde steht möglicherweise vor dem Aus: Die bayerischen Pflegekassen haben dem Betreiber eine außerordentliche Kündigung geschickt, wegen erneuter schwerer Mängel.
In dem 25-seitigen Schreiben, das BR-Recherche vorliegt, listen die Kassen etwa die ungenügende Versorgung der Heimbewohner mit Wasser und Medikamenten auf, außerdem Sturzverletzungen, ungeklärte Blutergüsse und Gewichtsverlust. Im April seien fünf Bewohner zu Schaden gekommen, für weitere bestehe das Risiko geschädigt zu werden. Deshalb erfolgte nun die außerordentliche Kündigung zum 31. August. Bis Ende Mai hat der Betreiber Zeit, Einspruch dagegen einzulegen. Der Heimleiter weist die Vorwürfe zurück. Man sehe keine massiven Mängel und erst Recht keine gefährdende Pflege. Der medzinische Dienst der Krankenversicherungen habe im Wesentlichen Dokumentationsmängel beanstandet. – BR

Kommentar verfassen