Do. Mai 26th, 2022

Rosenheim: Pflegekräfte und andere Mitarbeiter des Gesundheitswesens im Raum Rosenheim haben schriftlich gegen die geplante Impfpflicht protestiert.
In einem Offenen Brief an die Gesundheitsminister von Bund und Freistaat, sowie an Landräte, Oberbürgermeister und Abgeordnete aus der Region warnen sie vor einem Versorgungsnotstand. Die Initiatorin, Christina Bofinger, spricht von einer drakonischen Maßnahme, die unverhältnismäßig sei. Vielen Pflegekräften in Krankenhäusern und Altenheimen drohe schon bald die Entlassung. Bofinger verweist darauf, dass die Covid-19-Impfungen auch keinen nachhaltigen Schutz vor der Infektion böten. Den Brief haben ihr zufolge in zehn Tagen rund 850 Beschäftigte aus 20 Einrichtungen in der Region Rosenheim unterschrieben. – BR

Kommentar verfassen