So. Jun 16th, 2024

Basel – Die neunte Ausgabe der photo basel, der ersten und einzigen Fotokunstmesse der Schweiz, eröffnet. Die Messe findet zeitgleich mit der renommierten Kunstmesse Art Basel vom 11. bis 16. Juni 2024 statt. Seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 2015 hat die photo basel ihr Profil als bedeutendste Fotomesse im deutschsprachigen Raum gefestigt. Die Kunstmesse begrüsst dieses Jahr über 40 internationale Galerien aus 14 Ländern und zeigt über 450 fotografische Positionen von über 150 Künstler:innen.

Die photo basel strebt an, junge sowie renommierte Galerien einzubeziehen und präsentiert ein breites Programm von zeitgenössischen bis historischen fotografischen Positionen. Mit den kuratierten Highlights «NOVUM», «Beyond Photography» und «Spotlight Africa» werden in diesem Jahr zwei Schnittstellen hervorgehoben:

Bei «NOVUM» werden Werke präsentiert, welche in dieser Form noch nie gezeigt wurden. Hierbei kann es sich um komplett neue Werke handeln; um Werke, welche noch nie der Öffentlichkeit präsentiert wurden oder um Werkgruppen, welche in Vergessenheit geraten sind und erst jetzt entdeckt wurden. Exklusiv werden diese Arbeiten erstmalig auf der Messe gezeigt (Auswahl der ausgestellten Künstler:innen: Edward Burtynsky, Roger Ballen, Morgan Otagburuagu).

«Beyond Photography» ist eine kuratierte Auswahl von fotografischen Positionen, die – wie der wie der Name schon sagt – über die Fotografie hinausgehen mit dem Einsatz von verschiedenen Mischtechniken, speziellen Drucktechniken oder einer Verschiebung vom Zweidimensionalen ins Dreidimensionale – zahlreich verschiedene Ansätze tragen zu einer Erweiterung des Mediums Fotografie bei (Auswahl der ausgestellten Künstler:innen: Susa Templin, Gisoo Kim, Loredana Nemes).

Wir freuen uns den Sektor «Spotlight Africa» präsentieren zu dürfen. Die zeitgenössische afrikanische Fotografie fördert den interkulturellen Dialog und fungiert als eminent wichtiges Instrument der Selbstdarstellung. Von dokumentarischen Fotografien, die das Alltagsleben einfangen, bis hin zu beinahe abstrakten Werken, die neue Perspektiven bieten, spiegelt die afrikanische Fotografie den Reichtum und die Vielfalt des afrikanischen Kontinents und der Diaspora perfekt wider (Auswahl der ausgestellten Künstler:innen: Lee-Ann Olwage, Derrick Ofosu Boateng, Angèle Etoundi Essamba).

photo basel
11. – 16. Juni 2024
Volkshaus Basel

Öffnungszeiten
Di, 11. bis Sa, 15. Juni 12 – 20 Uhr
So, 16. Juni 12 – 18 Uhr

Kommentar verfassen