Mi. Jun 23rd, 2021

Nachdem vor zwei Jahren die Innenräume von Pichi´s Gitarrenstudio renoviert wurden, hat nun auch die Außenfassade des Hauses einen neuen farbenfrohen Anstrich bekommen, der einen frischen Akzent in die Blumenstraße bringt.

Hobby zum Beruf gemacht
Beeinflusst durch die Musik Mike Oldfields begann Andreas Pichler, so heißt er mit richtigen Namen, im Alter von 14 Jahren mit dem Gitarrenspiel, erhielt zwei Jahre lang Unterricht von Kerstin Schulz in klassischer Gitarre, bildete sich eine Weile autodidaktisch weiter und nahm später mehrere Jahre lang E-Gitarrenunterricht bei Alexander Kraus Espinosa. Seit 1989 gibt er selbst Gitarrenunterricht. Genau vor 12 Jahren machte er sein Hobby zum Beruf und wagte den Schritt in die Selbstständigkeit.

Über 1500 Schüler
Obwohl in seiner Schule schon seit Jahren qualifizierter Gitarren- und Bassunterricht erteilt wird und bereits über 1500 Schüler unterrichtet wurden – mittlerweile schon die Kinder von damaligen Schülern – besucht Pichi immer noch gelegentlich den Unterricht von Profigitarristen wie z.B. Martin C. Herberg, einem der besten europäischen Fingerstyle-Gitarristen. Diverse Bands wie z.B. Colourful Leaves, Crossroads, Pichi & friends (aktuelle Band) und weitere Projekte prägten seinen musikalischen Werdegang. So war er u.a. als Gitarrist bei der Profiband Alex Oriental Experience auf Tour durch Süddeutschland.

Spezialkonditionen für Schulen & Kindergärten
In seinem Gitarrenstudio hält Andreas Pichler eine große Auswahl an Gitarren und Verstärkern folgender Marken antestbereit: Fender, Marshall, Ibanez und Ortega. Außerdem können alle auf dem Musikmarkt erhältlichen Produkte bei ihm zu sehr guten Konditionen bestellt werden. Des weiteren hat er sich auf Instrumente aus dem Percussion- und Ethnobereich wie z.B. afrikanische Trommeln, Schlitztrommeln, Rainmaker, Dijeridoos etc. spezialisiert. Für Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen gibt es „Spezialkonditionen“, so Pichi. Für alle Kunden hält er „Super-Angebote“ bereit, z.B. Gitarren schon ab 60 Euro!

Wer die Werbeanzeige aus dem brennessel-magazin ausschneidet und Pichi vorlegt, erhält eine kostenlose Schnupper-Unterrichtsstunde!
www.pichi.de

Kommentar verfassen