Do. Dez 1st, 2022

Köln: Wegen des erneuten Pilotenstreiks bei Eurowings sollen Anfang der Woche fast die Hälfte der Flüge ausfallen.
Wie die Lufthansa-Tochter mitteilte, können von den rund 400 geplanten Flügen am Montag etwa 230 stattfinden. Auch am Dienstag und Mittwoch dürften zehntausende Passagiere von den Streiks betroffen sein. Die Gewerkschaft „Vereinigung Cockpit“ fordert bessere Arbeitsbedingungen für die Piloten, etwa längere Ruhezeiten und kürzere Einsätze. Eurowings bezeichnete die Forderungen als maßlos. Mit den angebotenen Entlastungen – mit zehn zusätzlichen freien Tagen im Jahr und weniger Arbeitsstunden pro Woche – sei die Grenze des wirtschaftlich Vertretbaren erreicht. – BR

Kommentar verfassen