Mo. Apr 15th, 2024

Warschau: In Polen macht die nationalkonservative Oppositionspartei PiS gegen die Regierung mobil. PiS-Anhänger wollen am Nachmittag gegen die Mitte-Links-Koalition unter Ministerpräsident Tusk demonstrieren.
Dafür erwartet die Partei nach eigenen Angaben bis zu 40.000 Menschen vor dem Parlament in Warschau. Polnische Medien berichten, dass die PiS für ihre Anhänger in ländlichen Gebieten Bus-Touren in die Hauptstadt organisiert. Die Demonstration könnte den Konflikt zwischen der seit Mitte Dezember amtierenden Regierung und der abgewählten PiS noch weiter befeuern. Aktuell sorgt die Verhaftung von zwei rechtskräftig verurteilten PiS-Politikern für Streit. // Ex-Innenminister Kaminski und sein früherer Staatssekretär Wasik waren vorgestern verhaftet und ins Gefängnis gebracht worden. Die PiS bezeichnet die beiden als „politische Gefangene“. – BR

Kommentar verfassen