Di. Mai 28th, 2024

Souda: Bundesverteidigungsminister Pistorius hat den bevorstehenden Einsatz der Fregatte „Hessen“ gegen die Huthis als den gefährlichsten seit Jahrzehnten für die Marine bezeichnet.
Der Minister ist heute auf Kreta, wo die Fregatte Station vor ihrer Weiterreise ins Rote Meer macht. Pistorius betonte, es handele sich um eine rein defensive Mission. Man werde mit der Fregatte nur Angriffe mit Drohnen oder Raketen auf Schiffe abwehren, es gehe nicht um Schläge gegen Huthi-Stellungen. Mit dem EU-Marine-Einsatz soll die wichtige Handelsroute durch das Rote Meer geschützt werden. Seit Beginn des Krieges zwischen Israel und der Hamas greift die Huthi-Miliz vom Jemen aus immer wieder Schiffe an. Der Bundestag muss am Freitag noch dem Mandat zustimmen, dann kann die „Hessen“ weiter ins Rote Meer fahren. – BR

Kommentar verfassen